Diese Urne verwandelt deinen Körper in einen Baum wenn du stirbst !

 

Welford_Road_Cemetery_wide_viewImage Credit: Wikipedia

 

K-004Image Credit: UrnaBios

 

Tatsächlich, es gibt momentan eine Möglichkeit seinen Körper nach dem Tod zum Baum werden zu lassen und eine weitere ist in Arbeit.

 

 

1. Bios Urn

K-003Image Credit: UrnaBios

 

Dies ist Bios Urn, eine biologisch abbaubare Urne, welche designt wurde, um deinen Körper in einen Baum zu verwandeln nachdem du stirbst. Die Urne ist aus 100% biologisch abbaubaren Materialien gemacht: Kokosnussschale, kompaktem Torf und Zellulose.

 

bioshowitworks-8Image Credit: True Activist

 

Sie hat zwei Teile – eine obere Kapsel mit dem richtigen Medium um das optimale Keimen des Samens zu gewährleisten, und einen unteren Kegel in den du deine Asche platzieren kannst.

K-002

QUELLE: URNABIOS

 

K-001

QUELLE: URNABIOS

 

Das Design der Bios Urne erlaubt dem Samen seperat von der Asche zu keimen. Sobald die Urne mit dem Kompostierungsprozess beginnt, sind die Wurzeln bereits stark genug um mit der Asche in Kontakt zu kommen und durch die Bios Urne zu wachsen. 

 

Die Bios Urne ist einsatzbereit um mit jeglichen Samen von Bäumen, Sträuchern oder Pflanzen genutzt zu werden. Die Urne hat kein Verfallsdatum, daher kannst du sie kaufen wann immer du willst und für eine lange Zeit lagern. Außerdem kannst du sie mit alter Asche nutzen, transferiere die Asche einfach in die Bios Urne and pflanze sie wohin du willst.

 

Bios Urne

IMAGE CREDIT: URNABIOS

 

 

Du kannst sogar auswählen was für eine Art von Baum du werden willst.

 

Bios Urne 2

Um mehr über dieses Projekt zu lernen, kannst du die Webseite hier besuchen oder bei ihrer Facebook-Seite vorbeischauen. Außerdem kannst du dir das folgende Video anschauen:

 

 

2. Capsula Mundi

Eine weitere Bestattungsart aus Italien nennt sich Capsula Mundi Project, welches von den beiden Designern Anna Citelli und Raoul Bretzel ins Leben gerufen wurde. Die Capsula Mundi ist eine organische, biologisch abbaubare Kapsel, welche den Körper des Verstorbenen zum Nährstoff eines Baums macht. Das Projekt wurde so designt, dass der Körper in der Embryonalstellung begraben wird und somit in die Position gebracht wird, in welcher er im göttlichen Schoß in diese Welt kam.

 

10482368_652242404882838_5580202042278160580_nImage Credit: Capsula Mundi Facebook

Im obigen Bild siehst du eine Demonstration des Projekts in Jaffa, Israel. Faszinierend… und so funktioniert’s:

 

Der Körper des Verstorbenen wird in einen eiförmigen Behälter gelegt, welcher aus auf Stärke basierendem Plastik besteht. Dieser Behälter ist 100% biologisch abbaubar und wird im Boden vergraben.

 

1001644_431626536944427_915189244_nImage Credit: Capsula Mundi Facebook

 

Ein Samen oder ein junger Baum wird über dem Behälter gepflanzt und sobald die Wurzeln nach unten wachsen, wird der Baum die zur Verfügung gestellte Lebensenergie benutzen, um sich zu entwickeln.

 

521326_391151804325234_1310438305_nImage Credit: Capsula Mundi Facebook

Im unteren Bild kannst du dir den gesamten Prozess anschauen. Der Körper wird in den Behälter gelegt, der Behälter wird begraben und ein neuer Baum wächst darüber.

 

1006137_431626693611078_330488608_nImage Credit: Capsula Mundi Facebook

 

Genau wie bei der Bios Urne kannst du den Baum wählen der aus dir wächst und deine Familie kann dich in einem heiligen Wald besuchen.

 

1000420_431626726944408_261643791_nImage Credit: Capsula Mundi Facebook

 

Dieses Projekt wartet noch auf die Zulassung, da es ein paar Punkte gibt, die das Projekt erfüllen muss, bevor es legal in Italien und anderen Ländern genutzt werden kann.

 

Um mehr über das Capsula Mundi Projekt zu lernen, kannst du ihre Webseite oder ihre Facebook-Seite besuchen.

 

Außerdem kannst du dir das folgende Video anschauen:

 

Stell dir einmal vor mit deinen Kindern picknicken zu gehen, neben einem Baum, der aus deiner Urgroßmutter gewachsen ist! Stell dir vor deine Kinder dort rumlaufen und spielen zu lassen, wo deine Verwandten begraben worden sind. Diese Vorstellung ist wunderschön, und sie kann in einem Wald geschehen, entstanden aus unserer Vergangenheit.

Quelle: