Späte Schwangerschaft: Würden Sie nach 40 noch Mutter werden?

Trotz des Risikos einer späten Schwangerschaft entscheiden sich immer mehr Frauen dafür, später Mütter zu werden. Haben Sie Erfahrungen damit gemacht?

Ob auf natürlichem Wege oder mithilfe von In-vitro-Fertilisation: Wenn Frauen ab 40 schwanger werden wollen, ist das meist mit mehr Aufwand und Risiko verbunden. Trotzdem ist die späte Mutterschaft keine Seltenheit mehr. Auch wenn Erstgebärende aus medizinischer Sicht bereits ab 35 als Risikoschwangere bezeichnet werden, entscheiden sich immer mehr Frauen für eine späte Schwangerschaft.

Wenn diese auf natürlichem Wege nicht (mehr) möglich ist, kann ein Paar auf die Methode der künstlichen Befruchtung zurückgreifen. In den USA ist die Zahl der Frauen, die eine IVF durchführen, in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen, auch wenn die Erfolgschancen bei den über 44-Jährigen vergleichsweise gering sind. Prominente Beispiele für späte Schwangerschaften sind Halle Berry, die mit 41 Jahren erstmals und mit 46 Jahren zum zweiten Mal Mutter wurde, Mariah Carey, Carla Bruni oder auch Brigitte Nielsen, die mit 54 ihr fünftes Kind zur Welt brachte. Spätes Mutterglück?

Während es für Männer auch höheren Alters meist unkompliziert ist, Vater zu werden, müssen Frauen sich bereits im jungen Erwachsenenalter überlegen, ob und wann sie eine Familie gründen wollen. Dass dieser biologische Rahmen durch künstliche Methoden dehnbarer ist, stellt einen gewissen Vorteil dar, der den Druck von Frauen nehmen kann. Allerdings sollte über die Möglichkeiten und Risiken der IVF aufgeklärt und keine falschen Hoffnungen geschürt werden.

Zu den Risiken zählen unter anderem Bauchhöhlen- beziehungsweise Eileiterschwangerschaft, Fehlgeburten oder Zystenbildung. Auch die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen IVF sinkt mit zunehmendem Alter der Frau. Sind Sie nach 40 noch Mutter geworden? Wenn ja, mussten Sie auf die Methode der künstlichen Befruchtung zurückgreifen?

Aus welchen Gründen haben Sie sich für eine späte Schwangerschaft entschieden? Oder gibt es Gründe, warum Sie sich dagegen entschieden haben, spät Mutter zu werden? Und kennen Sie Frauen, die nach 40 noch Kinder bekommen haben? Berichten Sie im Forum von Ihren Erfahrungen!

Quelle: derstandard.at

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.

Teilen Sie es weiter!!