86-jährige Frau heilt Skoliose und durchläuft drastische Körperumwandlung mit Yoga (Video)

Anna war eine Patientin der Kyphose gewesen, ein Zustand, der sie aufgrund von Skoliose und Osteoporose in eine äußerst schmerzhafte Buckelstellung brachte.

Es gibt Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, die an Skoliose leiden, deren Ursachen jedoch unklar sind. Es gibt auch keine besondere Behandlung dafür. Anna selbst wurde im Laufe der Jahre von allem enttäuscht, was sie versuchte, um ihr Leiden zu lindern.

Doch dann kam Yoga in ihr Leben und brachte wunderbare Ergebnisse und dramatische Verbesserungen mit sich. Es gibt ein zusätzliches Gefühl der Ehrfurcht, als sie sich mit ihren 86 Jahren noch dem Yoga widmete.

Pesce wurde von Rachel Jesien, einem Skoliosenopfer und Wirbelsäulenexperten geführt. Rachel selbst hatte nach einer Reihe von Enttäuschungen, die sie mit der Physiotherapie erfahren hatte, Yoga zur Wiederherstellung der Wirbelsäule entdeckt und musste seit mindestens fünf Jahren eine Rückenstütze tragen.

Anna und Rachel schlossen einen Pakt und trafen sich einmal in der Woche, um sich mit dem Wiederherstellungs-Yoga zu beschäftigen, und es folgten erstaunliche Dinge. Pesce begann nach einem Monat zu laufen und konnte innerhalb von zwei Monaten Yoga alleine machen.

”Ich fühle mich jetzt einfach wunderbar, weil ich alleine fahren kann und die Dinge tun kann, die ich vorher nicht tun konnte“, sagt Anna und empfiehlt es allen, die leiden (Yoga und Meditation können die DNA buchstäblich „reparieren“).

Innerhalb von nur zwei Monaten hatte Pesce ihren Körper so gut kennengelernt, dass sie genau wusste, welche Haltung sie einnehmen sollte, wenn sie Schmerzen in einer bestimmten Region verspürte.

Heute praktiziert Anna täglich Yoga und zwar auch mit Requisiten und macht Pranayama-Übungen.

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.

Teilen Sie es weiter!!