Natron und 4 weitere Wundermittel gegen Entzündungen und Schmerzen!

Wenn Du mit einer Autoimmunerkrankung leben musst, bist Du Dir bewusst, dass Essen Schmerzen lindern oder verschlimmern kann. Das liegt an der Rolle, die das Essen bei der Bekämpfung oder Unterstützung von Entzündungen spielt.

Entzündungen, die über die gesunde, akute Heilungsphase hinausgehen, treten bei fast allen chronischen Gesundheitszuständen und einer Reihe von Autoimmunerkrankungen wie rheumatoider Arthritis und Multipler Sklerose auf. Doch die Lebensmittel, die Du Deinem Körper zuführst, können helfen.

Naturheilmittel wie Natron und andere natürliche Stoffe mit natürlichen, entzündungshemmenden Inhaltsstoffen und immunmodulierenden Wirkstoffen können den natürlichen Heilungsprozess des Körpers unterstützen.

Hier sind 5 Wundermittel gegen Entzündungen und Schmerzen!

1. Natron + Wasser!

Eine neue Studie im Journal of Immunology ergab, dass das Trinken eines Tonikums aus Natron und Wasser helfen kann, Entzündungen zu reduzieren.

Aber Vorsicht mit dem hier: Einige Studien deuten darauf hin, dass die regelmäßige Einnahme von Natron im Laufe der Zeit Nebenwirkungen haben kann, wie Leberschäden und Knochenschwund. Verwende dieses natürliche Tonikum zur kurzfristigen Linderung von Entzündungen. Doch nicht länger als einen Monat am Stück verwenden.

  • Mische 1/4 TL Natron mit 300 ml warmen Wasser

2. Petersilie + Ingwer!

Studien haben herausgefunden, dass der Wirkstoff der Petersilie, Carnosol, gegen Entzündungen durch rheumatoide Arthritis wirkt.

Ingwer ist ein bekanntes entzündungshemmendes Mittel. Es verhindert die Produktion von Entzündungsmolekülen wie Prostaglandin und Leukotrien sowie pro-inflammatorischen Zytokinen. Diese sind eine Art Protein, das in den Zellen gefunden wird.

Du kannst deinen eigenen Saft zu Hause machen.

  • 1 große Handvoll Petersilie,
  • 2 Tassen Spinat,
  • 1 grüner Apfel,
  • 1 Zitrone,
  • 1 kleine Gurke,
  • 2 bis 3 Selleriestangen,
  • 1 bis 2 Stücke Ingwer,

3. Zitrone + Kurkuma!

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Curcumin, der in Kurkuma enthaltene Wirkstoff, helfen kann, die Entzündungsreaktion des Körpers zu reduzieren und Gelenkschmerzen und Entzündungen durch rheumatoide Arthritis und Multiple Sklerose zu lindern.

Eine Anfang des Jahres in der Fachzeitschrift Neurological Sciences veröffentlichte Studie ergab, dass Curcumin eine starke entzündungshemmende und antioxidative Substanz ist. Es könnte helfen, Proteine, Enzyme und Zytokine bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems, einschließlich Multipler Sklerose, zu kontrollieren.

Ein Bonus dieses Tonikums: Der Kurkuma und die Zitrone helfen bei der Verdauung

In einem kleinen Topf mischen:

  • 1 EL frisch geriebener Kurkuma,
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer,
  • Saft von 1 Zitrone,
  • die Schale der Zitrone,
  • 3 Tassen gefiltertes Wasser,

Auf mittlerer bis mittlerer Hitze köcheln lassen und dann die Hitze abschalten. Achte darauf, dass es nicht vollständig kocht. Dann absieben und trinken.

4. Knochenbrühe!

Knochenbrühe von Hühnern speziell, nicht Rind- oder Schweinefleisch oder Fisch, unterstützt die Gesundheit der Gelenke durch das Chondroitinsulfat und Glucosamin im Knorpel, und es ist eine gute Quelle für entzündungshemmende Aminosäuren wie Prolin, Glycin, und Arginin.

In einem großen Topf kombinieren:

  • 2 Pfund Hühnerknochen (vorzugsweise von Freilandhühnern),
  • 2 Hühnerfüße,
  • Zwiebel,
  • 2 Karotten,
  • 2 Stangen Staudensellerie,
  • 2 EL Apfelessig,
  • 3-4 Liter Wasser,

24 bis 48 Stunden köcheln lassen, gelegentlich Fett abschöpfen. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Feststoffe und Siebreste in einer Schüssel durch ein Sieb entsorgen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen, abdecken und abkühlen lassen.

5. Funktionelle Smoothies!

Vollwertige Lebensmittel sind immer am besten, aber es gibt eine Handvoll funktioneller Lebensmittelpulver, die helfen, eine Menge Antioxidantien und Entzündungshemmer in ein Getränk zu liefern.

Pulver mit Bioflavonoiden und Antioxidantien aus Quellen wie Ingwer, Rosmarin und Kurkuma können das Immunsystem stärken und Entzündungen in Ihrem Körper reduzieren.

Andere funktionelle Nahrungsmittelpulver können helfen, Leaky-Gut Probleme zu behandeln, so dass Du mehr Nährstoffe aufnehmen und gleichzeitig die Allergene und Toxine, die Entzündungen verursachen, fern halten kannst.

Beispiel:

  • 1/4 Tasse gefrorene Bio-Beeren,
  • 1/2 Tasse Reis, Hanf oder Kokosmilch,

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.

Teilen Sie es weiter!!