Dieses Öl reduziert Schmerzen und kurbelt die Fettverbrennung um 16% an!!

Wenn Sie öfter im Reformhaus einkaufen, sind Sie dort bestimmt schon an Ingweröl vorbeigekommen. Was ist Ingweröl? Das Öl wird aus dem öligen Harz der Ingwerwurzel gewonnen und ist speziell in der Naturheilkunde beliebt.

Der scharfe, aromatische Geruch des Öls ist auf die aktiven Gingerole zurückzuführen. Tatsächlich enthält das Öl 115 Verbindungen, aber besonders die Gingerole sollen über wichtige Gesundheitsvorteile verfügen.

Im Grunde ist Ingweröl eine konzentrierte Form von Ingwer. Falls Sie gerne mit Ingwer kochen oder backen und die gesundheitlichen Vorteile der Wurzel weiter nutzen möchten, könnte das Öl interessant für Sie sein.

Hier 6 tolle Vorteile von Ingweröl:

Antioxidantien!

Das Harz der Ingwerwurzel enthält jede Menge Antioxidantien. Studien zeigen, dass die Gingerolverbindungen 6, 8, 10 und Shogaole (eine weitere in Ingwer enthaltene Verbindung) über stark antioxidative Fähigkeiten verfügen.

Entzündungshemmende Eigenschaften!

Aufgrund seiner stark entzündungshemmenden Eigenschaften ist das Öl toll gegen Arthritis oder geschwollene Gelenke.

Anti-Krebs-Eigenschaften!

Eine Studie an Ratten, die mit Leberkrebszellen induziert wurden, hat gezeigt, dass Ingweröl-Extrakte das Wachstum von Krebszellen hemmen können.

Schmerzlinderung!

Wie genau kann Ingweröl Schmerzen lindern? Das Öl enthält scharfe Phenolverbindungen, welche die Prostaglandine im Körper reduzieren. Prostaglandine sind zentrale Botenstoffe bei der Schmerzentstehung.

Gewichtsverlust!

Die Gingerole in Ingweröl helfen, Fettzellen zu verbrennen und Hitze zu erzeugen. Dieser Prozess wird auch Thermogenese genannt und kann helfen, die Stoffwechselrate um bis zu 5% zu erhöhen. Zudem kann das Öl die Fettverbrennung um bis zu 16% steigern.

Verbesserte Verdauung!

Wie Ingwer wirkt sich auch das Öl der Wurzel positiv auf das Verdauungssystem aus. Ingwer beruhigt den Magen und kann Blähungen und Verdauungsstörungen reduzieren.

Wie können Sie Ingweröl verwenden?

  • Achten Sie zunächst darauf, ein hochwertiges Öl zu kaufen. Synthetische Öle haben hier nichts verloren.
  • Mischen Sie 2-3 Tropfen des Öls mit ca. 30 ml Trägeröl und tragen Sie 2-3 Tropfen davon auf schmerzende Hautbereiche auf.
  • Geben Sie ein paar Tropfen in einen Aroma-Diffusor, um Halsschmerzen zu lindern.
  • Geben Sie ein paar Tropfen auf ein Taschentuch oder einen Kissenbezug, um die Dämpfe während einer Erkältung einzuatmen.
  • Sie können auch 1-2 Tropfen in einen Tee, eine Suppe oder ähnliches geben.
  • Achten Sie darauf, stets nur kleine Mengen (1-3 Tropfen) zu verwenden, da das Öl sehr stark ist.

Ingwer verfügt über erstaunliche Gesundheitsvorteile und lässt sich gerade in Form von Öl sehr einfach nutzen.

Vor ein paar Jahren beruhten die meisten Informationen über Ingweröl auf Mundpropaganda. Heute gibt es viele Studien, welche die erstaunlichen Vorteile beweisen.